Silk&Salt

Rezept: einfaches, leckeres und veganes Curry.

H A L L Ö C H E N
Da ich nicht auch noch über's Wetter und mein wahnsinniges Immunsystem schreiben will, da es einfach zum Gähnen ist, bleibt mir nur noch das Thema Essen - definitiv besser!
By the way ich esse gerade unglaubliche leckere Schokolade vom Norma und zwar die "Herbe-Sahne Schokolade" von St. Alpine. Damit ist die Motivation weniger Schokolade zu essen wohl dahin, allerdings komm ich nie zum Norma.. Egal, das wird sich noch ergeben.
Was man hier vielleicht gar nicht so mitbekommt, ich schweife unglaublich gerne ab, wenn ich etwas ganz Großartiges erzählen will - am Ende vergesse ich auch mal gerne, was ich eigentlich sagen wolle.

Zurück zum Thema: ein wunderbares, fantastisches, traumhaftes, bewundernswertes Curry!
Als ich zum Sommerferienstart (lang ist's her) in Hamburg war, konnte ich es nicht zulassen, dass ich auch nur einen Moment des Weltmeisterschaftsfinales verpasse und damit meine ich nicht nur die Übertragung des Spiels! So wurde Thailändisch bestellt und es war mega lecker, danach hab ich direkt Lust bekommen  selber nen Curry zukochen. Et voilà ...

Tja eine Foodbloggerin werde ich wohl nicht, denn sonst hätte ich den Teller sauber gemacht,
aber wie soll ich's ladylike ausdrücken? - Ich hatte Hunger!

Outfit: England - Topshop und Spezial-Guest.

H A L L Ö C H E N
Ich steh auf Großbritannien! Ich steh auf die Briten! Also nein, eigentlich steh ich auf die britischen Klamotten! Wenn man dort durch die Straßen läuft, strahlen einen die Klamotten an, sodass man alles lieben muss. Die Briten wissen einfach wo der Hase lang läuft und ich wäre schon glücklich, wenn unsere Landsmänner und Landfrauen nur ein Funken vom britischen Modeverständnis hätten.
Klamotten haben eine unfassbare Wirkung auf mich - warum fühle ich mich sonst so wohl in Großbritannien?

Daher habe ich vor ein paar Tagen auch ein Tänzchen aufgeführt, denn seitdem dürfen wir Modeverrückten und auch Andere, die sich auf die zalando-Seite  verirren, die wunderbare britische Mode des Hauses Topshop ganz einfach einkaufen ohne lange warten zu müssen. Okey es ist ein Bruchteil des Sortiments, aber es ist ein Anfang.

Ich weiß das Topshop teuer ist und einige Sachen wirklich krass aussehen, aber ich bin befangen. Die Natur hat mich mit schrecklich proportionierten Beinen gesegnet, sodass mir keine Hose so richtig passt. Dank Topshop besitze ich nun das perfekte Modell, mittlerweile sogar dreimal. Das Modell ist ein Traum - Jamie ist ein Traum. Ich hab sogar schon mit dem Gedanken gespielt mein Kind (wenn ich irgendwann eins habe) Jamie zu nennen, da ich mich so unglaublich wohl in meiner Hose fühle.


Beauty: eigentlich.

H A L L Ö C H E N
Familie ist etwas Besonderes, etwas Einzigartiges! Und ja man kann diese Worte positiv und negativ interpretieren - ich weiß das, ich besuche regelmäßig den Deutsch-LK und genieße die Vielfalt an französischer Philosophie in meinem (pardon) Hassfach Französisch.
Man kann nicht mit und nicht ohne. Der erste Teil des Satzes überwiegt vorallem, wenn man wie meine Sippe einfach nicht den Arsch hochbekommen hat und so nah beieinander wohnt. Eine kleine Ergänzung, die wohl relativ entscheidend ist, ist, dass an den wenigsten Familienmitgliedern das Gen des Mitteilungsbedürfnisses vorbeigegangen ist und so jeder jeden anschreit - relativ unerträglich und schwachsinnig, wenn man das schon die ganzen letzten 5 Tage in der Schule oder in der Arbeit durchgemacht hat.
Ich muss gestehen, dass ich zu der Fraktion gehöre, die auf der Couch sitzt und sich sehr sarkastisch über die Familie äußert, aber das ist eben meine Art meine Liebe - okey Liebe geht zuweit, Gefühle - mitzuteilen und jeder versteht mich.
Da sind wir beim Punkt: jeder versteht dich und jeder akzeptiert dich - zumindestens im Großen und Ganzen, wir wollen ja auch nicht zu anspruchsvoll sein. Was ich eigentlich meine,  jeder ist für dich da, weil Blut eben dicker ist als Wasser.

Meine Mama regt mich jeden Tag auf und wahrscheinlich schreie ich sie auch so gut wie jeden Tag mal an, aber trotzdem ist sie immer für mich da und wenn ich zum 1000. Mal wegen meiner Halsschmerzen jammer, schreit sie nicht, dass ich mich zusammenreißen soll, sondern nimmt mich in den Arm.
Und meine Mama ist eben auch die, die mir einfach mal so 3 essie-Lacke spendiert, weil sie eben meine Mama ist und das ist auch gut so! Nicht nur wegen der essie-Lacke, versprochen.


Wunschliste: September 2014.

H A L L Ö C H E N
Die Zeit fliegt ... Ja, ich weiß, dass Euch dieser Satz an Eure Omi erinnert oder auch an die Großtante bei den alljährlichen Feiern. Allerdings sollten wir manchmal einfach auf die Großen hören und ihre Weisheiten schlucken ohne sie zu kommentieren.
Die letzten paar Wochen erscheinen mir heute Abend als ein einziger Wusch! Von der Ostsee ging's zurück an den altbekannten Rhein. Die Klamotten waren noch nicht alle gewaschen und es ging schon wieder weiter auf meine Lieblingsinsel Großbritannien. Quasi purer Stress & pure Entspannung geballt - perfekt!
Der Urlaub an der Ostsee war eine Flucht in die Kindheit, es war ein Nachhausekommen. Es war nicht spektakulär, es war pure Zeit mit meiner Familie in unserem Urlaubsdorf, in dem wir uns gar nicht mehr verloren gehen können, selbst wenn wir wollten.
Als krasser Gegensatz dem gegenüber die Kursfahrt nach Edinburgh, streng genommen Abschlussfahrt, aber ich möchte es nicht so nennen. Damit sind wir beim Gegensatz, denn die Zukunft ist mir noch bewusster geworden. It's time to say goodbye .. Letzte Klassenfahrt, letzte Sommer- und Herbst- und Weihnachts- und Osternferien, letzte Entdeckungen an Klassenkameraden, letzte, letzte, letzte..


Outfit: es war mir ein Fest!

H A L L Ö C H E N 
Alle Jahre wieder der übliche Kladderadatsch am Geburtstag, aber es ganz besonderer Kladderadatsch! Es ist der Kladderadatsch, den ich liebe! Ich bin immernoch das kleine Mädchen, das am Abend vorher nicht einschlafen konnte ... 
Ich mein alle sagen dir, dass man cool ist und ruhig so bleiben darf wie man ist. Außerdem bleibt es nicht nur bei verbalen Geschenken, man bekommt auch noch wunderbare Sachen in die Hand gedrückt. Und diese Sachen sind wirklich wunderbar, denn sie wurden nicht von der Tante eines Freundes des Cousin besorgt, sondern von den Liebsten.
Auch wenn ich unglaublich gerne Geschenke bekommen, genieß ich einfach immer wieder gerne den Abend! Eine große Rolle spielt natürlich das Essen - wer hat schon was gegen ein üppiges Grillbüffet und kaltem Hund als Nachtisch?
Schlussendlich machen meine Mädels diese Abende zu dem was sie sind! M & B haben's auf der Karte perfekt zusammengefasst: "Schön, dass wir zusammen immer so viel lachen können!"


Lieblingsmenschen: Saritschka.

 "I'm Sara, nicknamed Saritschka. This blog is my platform, where I share everything that matters to me & whatever comes to my mind. That might probably be fashion, photography, ice-cream, cats, shoes and travelling. And Hamburg of course, the most beautiful and inspiring city, which I just start to explore."

Sara - Sie ist einfach saucool! So hätte ich, wenn ich blonde & lange Haare hätte, mir einen Tag nach ihrem Post meine Spitzen ebenfalls pastellrosa gefärbt. Ach und wenn ich das Jeanshemd gefunden hätte, wäre auch das in meinem Schrank gelandet. mit ihrem Stil kann ich mich einfach identifizieren, auch wenn ich ein bisschen dunkler unterwegs bin.