Silk&Salt

Wunschliste: August 2014.

H A L L Ö C H E N
Ich weiß, ich weiß ... Eigentlich sollte ich so kurz nach meinem Geburtstag keine Wünsche haben, wenn das mein Vater wüsste, aber man kann ja träumen.
Vorallem wo doch ein ganz großer Traum wahrgeworden ist - wir sind Weltmeister!!! Dadurch ergibt sich für mich allerdings auf ganz natürliche Weise ein neuer Traum, den ich mir noch vor Weihnachten erfüllen will. Das neue Trikot, das mit dem 4. Stern, das mit der Nummer 6! Ich liebe Fußball, ich liebe den VfB Stuttgart und so muss der (nicht mehr ganz) Stuttgarterjung auf mein persönliches Weltmeistertrikot.
Außerdem träume ich seit langem von dem schwarzen Mantel! Eigentlich dachte ich hier und hier ihn gefunden zu haben, sah dann aber doch sehr beschissen aus. Jetzt hatte ich in Hamburg den Mantel an, aber das Kleingeld hat leider gar nicht gestimmt.
Dafür klappt's hoffentlich bald mit einem 2. Maxirock, damit sich niemand mehr beschwert, dass ich im Sommer so dunkel rumlaufe. Dann darf gerne auch noch ein Sommerkleid mit!
Und wo wir bei Sommer sind, muss ich gestehen, dass ich immernoch nicht die perfekten Sommerschuhe gefunden habe.. Natürlich hab ich schöne Sandalen zuhause, aber mit Senkspreizfuß (klingt ekeliger, als es ist) läuft man in Sandalen eben keine 10 Stunden durch die Gegend und in Birkenstocks traue ich mich einfach nicht auf die Straße. Aber jetzt hab ich ein wunderschönes Modell von Buffalo bei Angela entdeckt und bin ein bisschen verliebt. Ach und meine Espandrilles leben schon, so meine Mutter.
Außerdem steh ich einfach auf Blümchen und so hab ich mich natürlich in diesen Beutel verliebt, den die liebe Lavie Deboite gezeigt hat.

Outfit: kleine Überraschungen des Lebens.

H A L L Ö C H E N
Ich bin alles andere als süß! An meinem 16. Geburtstag wurde ich das letzte Mal als süß bezeichnet und zwar von meiner Oma, genauer gesagt meinte sie meine schwarze Melone, ist die wirklich süß?
Wenn ich mit meinen Mädels unterwegs bin, bin ich tendenziell die Lauteste, ich lache & rede laut und wenn ich so richtig in Fahrt bin, kann mich nichts mehr Stoffe. Beschwert hat sich aber noch niemand, vielleicht haben die Leute auch Angst, weil ich nicht piepse, sondern gröhle.
Der Einzige, der sagt, dass ich ne Süße bin, ist ein Vater, allerdings versucht er dann ein Witz zu machen oder er meint, dass mein Blut süß ist. Es ist der absolute Wahnsinn, wie ich die Mücken anziehe. Leider bin ich trotz meiner mittlerweile 17 Jahre bin ich oft doch noch ein Kind - das Gröhlen ist wohl Hinweis genug, oder? Außerdem zerkratze ich meine Mückenstiche immer auf's Übelste, so mutieren sie zu Beulen und ich kratze nur noch mehr. Ich weiß sehr intelligent, aber ich kann einfach nicht anders! Gut, dass sich bei mir Narben nur ganz schwer wirklich bilden.
So damit hätte ich meine wunderschönen Beine, die Ihr auf den folgenden Bildern bewundern könnt, erklärt.


Rezept: Allerliebstes ganz schnell.

H A L L Ö C H E N
Ich muss Euch noch unbedingt von einer literarischen Meisterleistung und einem kulinarischem Desaster erzählen - es liegt nah beieinander, für mich ist's von nun an untrennbar.
Nun ich geh mal ganz stark davon aus, dass Euch der Name John Green ein Begriff ist, wenn nicht solltet Ihr es ganz schnell nachholen und zumindest kurz die Wikipedia-Seite überfliegen (und danach hier weiterlesen).
Er schreibt grandiose Romane und auch, wenn Ihr sie in der Jugendabteilung findet, solltet Ihr ihnen eine Chancen geben und ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihr enttäuscht werdet. Ich hab mir dank Ersparnissen, Zeugnisgeld & Geburtstagsgeld (fast) alle Werke von ihm zugelegt und bin dabei sie zuverschlingen.
Ach und es gibt keine Ausreden, dass Ihr keine Zeit habt zu lesen, denn John Green könnt Ihr in Eurem Kino des Vertrauens auch live & in Farbe genießen.
Ich habe das bereits getan und Rotz & Wasser geheult - Mädchen stehen drauf bei Filmen zu heulen, oder? Na ja auf jeden Fall war es ein Kinobesuch der besonderen Art. Es fing mit dem Champagner-Eis, das mir großzügigerweise spendiert wurde, an. Ich schrei's direkt, diese Spende hätte nicht sein gemusst. Wenn so Champagner schmeckt, will ich niemals welchen trinken. Eigentlich fahr ich auf sämtliches süßes Zeug ab, aber dieses musste ich wirklich runterzwingen. Bei diesem merkwürdigen Geschmack fehlen mir für's Beschreiben die Worte (und das kommt nicht oft vor).
Als wir dann das Eis mehr oder weniger verdaut hatten, fing der Film an und wir lehnten uns mit Taschentüchern bewaffnet zurück. Andere Kinobesucherinnen konnten sich offensichtlich nicht entspannen und stießen immer wieder Rülpser aus - für die Unterhaltung war gesorgt! Höhepunkt des Ganzen war der Ausruf "jetzt ficken se!" bei ihr wisst schon was, die ganze Romantik war zerstört und niemand konnte sich mehr halten. Danke nochmal hier ganz offiziell.


Outfit: show your ... summer outfit.

H A L L Ö C H E N 
Mama hier verspreche ich dir ganz offiziell, dass ich niemals bei "Die Bachelorette" teilnehmen werde!
("Der Bachelor" ist für mich gar keine Option, da mir dieser Zickenkrieg einfach mega auf die Eierstöcke gehen würde.) Aber 'Die Bachelorette' scheint doch auf'm ersten Blick ein ganz verlockendes Angebot zu sein, ich mein 20 mehr oder weniger heiße Typen für einen ganz allein ist doch wirklich nicht schlecht. Nun ja, wenn ich ehrlich bin, war so eine Sendung nie eine Option für mich, da es einfach mega peinlich & lächerlich ist, aber nehmen wir mal an, dass ich nicht so denken würde ...
Spätestens seit gestern ist dieser Traum für mich endgültig aus, denn OMG was sind das für Typen?
Also einige Typen haben mir ja schon Angst gemacht, da ich sie aber schlussendlich nur auf der Mattscheibe sehe, konnte ich doch wirklich drüberlachen. Abgesehen vom naiven Blondchen, dass natürlich einzig und allein die große Liebe sucht bla bla, war die Sendung wirklich cool. Ja ich weiß, dass Trash-TV total böse und verblödend ist, aber da ich im Chillermodus bin und Ferien sind, haben meine Schwester und ich uns das mal erlaubt und wir werden die Sendung sicher weiterverfolgen.


vor 8 Jahren bis heute

H A L L Ö C H E N
Vor acht Jahren traf mich diese Welle. Nicht nur meine Füße wurden nass, sondern alles. Ich alles was ging runtergeschluckt und in mich aufgenommen. Irgendwas hat es ganz fest mit meiner DNA verbunden.
Seitdem ist viel passiert, was schreibe ich sehr sehr (...) viel. Wahrscheinlich bin ich in vielen Dingen sogar ein anderer Mensch geworden. Allerdings gibt es eine Konstante in meinem Leben: Fußball! Es überrascht mich manchmal selber, wie emotional ich beim Fußball bin, sodass ich gar nicht wissen will, wie ich auf Andere wirke.
Der werte Herr Bill Shankly hat mal gesagt: "Manche Leute sagen, Fußball sei eine Sache auf Leben oder Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Es ist viel ernster als das." Das unterschreibe ich mit allem was ich hab und deshalb wird Fußball immer ein großer Teil meines Lebens sein.


Outfit: out of my comfort-zone.

H A L L Ö C H E N
Da hilft kein Augen schließen, öffnen, reiben, waschen. Sie, also ich, trägt eine Jeansjacke in hell - ganz hell!
Ich war imemr gegen eine Jeansjacke, ich war der festen Überzeugung, dass eine Jeansjacke nicht zu mir passt. Man sieht, dass ich mich wohl doch noch nicht lange genug mit Mode beschäftige, denn sonst hätte ich gewusst "geht nicht, gibt's nicht!". Seit einem Jahr flirte ich immer wieder mit Oversize-Jeansjacke, da meine Freundin T. einfach wunderbar in ihren Oversize-Jeansjacken aussieht, aber ich war schlussendlich für den Versuch zu geizig. Für mich stand allerdings fest, dass es dann schon eine Oversize-Jeansjacke werden muss, da ich mir eine taillierte Jeansjacke nun wirklich nicht an mir vorstellen kann. 
Am 26.06.2014 stand es dann fest: ich werde einer Jeansjacke eine Chancen geben - oversize, hellblau, verwaschen. Es war der Tag, an dem der Zara-Sale begann und ich mich verliebt. Am 27. wurde bestellt und am 30. wurde sie das erste Mal ausgeführt. Mir war es sowas von egal, dass sie dezent nach Bleichmittel gestunken hat, da ich mich einfach saucool fühlte, denn Saucool ist der offizielle Name meiner Jacke!